Google+
button fast request

 

Direkt neben Gl. Aalbo beginnt der Midskov ein sehr ausgedehntes geschütztes Waldgebiet das in den Norreskov übergeht und weit in den Koldingfjord reicht, mitten drinn quaai auf der Grenze zwischen  gibt es über 500 Jahre alte Eichen zu sehen und etliche Grabhügel aus der Wikingerzeit säumen das Hochufer am Lillebelt. In der Nähe der über 500 jährigen Eichen befindet sich nur ein paar Meter östlich am Feldrand ein sehr alter Steinkreis mit 2 kleinen Grabanlagen.

Wir haben einzigartige Strände wo Sie stundenlang wandern können, oft werden Sie dabei den Schweinswalen, die vor Gl. Aalbo in kleinen und großen Gruppen zusammen leben sehen können.

Schweinswale können Sie auch sehr oft am Morgen oder Abend direkt vor Gl. Aalbo Camping sehen.

Zum radfahren bieten sich verschiedene Routen auf der Stenderup Habinsel an, eine Tour an den Kolding Fjord oder nach Kolding hat auch ihren Charme.

Etwas südlich befindet sich bei der Naturskole (Naturschule) ein wunderschöner Natursti (Naturlehrpfad) der auf einem Strandwall zwischen Ostsee und dem Noor aus einer kleinen Au, die weiter oberhalb auch durch den Ort  Srd. Stenderup fließt.

Neben den Marsvins (Schweinswalen) gibt es hier auch sehr viele Vogelarten zu sehen, Seeadler sind auch über Gl. Aalbo regelmäßige Besucher.

Im zeitigen Frühjahr sind im Naturschutzgebiet Solkær Enge auch sehr viele Zugvögel und auch Kraniche zu beobachten.

500 button 276x276
aktive karte de
Schweinswale
hotspot button 2015
preise button 2015
Gl. Aalbo - diving ...
Gl. Aalbo News ...
Gl. Aalbo fishing ...
boat rental rect
kontrol button 2015
Gl. Aalbo - Bootsausrüstung ...
Gl. Aalbo - Camping ...
hidden